»musicals Das Musicalmagazin« in München - Logo
Balanstraße 19  |   D - 81669 München  |   T: +49 (0)89 448 98 95  |   F: +49 (0)89 448 28 58  |   info@musicals-magazin.de
 
HOME SUCHE:

Die aktuelle Ausgabe

Heft 180

Aug. / Sept. 2016

Cats in Wunsiedel (© Marcel Kohnen)

Cats  (Wunsiedel)
Die umwerfende Felsenkulisse der Luisenburg-Freilichtspiele scheint geradezu prädestiniert für den Lloyd-Webber-Klassiker, der hier nicht auf einer Müllhalde, sondern in einem stillgelegten Steinbruch spielt.

Sweeney Todd in Amsterdam (© Bob Bronshoff)

Sweeney Todd  (Amsterdam)
Das neue Theater Het Zonnehuis war früher ein Gemeinschaftshaus für Hafenarbeiter, jetzt ist es der perfekte Nachfolger für das Ende letzten Jahres geschlossene m-Lab – und der ideale Rahmen für Sondheims blutrünstiges Schauerdrama.

Paramour in New York (© Richard Termine)

Paramour  (New York)
Der kanadische Cirque du Soleil versucht ja schon seit langem vergeblich, am Broadway einen Fuß in die Tür zu bekommen – diese Mischung aus Akrobatik, Revue und traditionellen Musical-Melodien könnte den Durchbruch bringen!

Der Medicus in Fulda (© Spotlight Musical GmbH)

Der Medicus  (Fulda)
Die bislang aufwendigste und professionellste Spotlight-Produktion macht aus Noah Gordons epischer Heldenreise eine Song-and-Dance-Show mit gefälligem Musical-Mainstream, der funktioniert und gute Laune macht.

The Go-Between in London (© Johan Persson)

The Go-Between  (London)
Das Kammermusical ist der ideale Rahmen für ein Theater-Comeback des mittlerweile 74-jährigen Michael Crawford – während der zweieinhalbstündigen Aufführung steht er fast ununterbrochen auf der Bühne.

Saturday Night Fever in Tecklenburg (© Freilichtspiele Tecklenburg)

Saturday Night Fever  (Tecklenburg)
Ein tolles, fast 30-köpfiges Ensemble, Chor und Statisterie sowie ein bestens aufgelegtes Orchester mit 13 Musikern: alles perfekt aufeinander eingespielt – aber der Star des Abends ist und bleibt Alexander Klaws.

Die aktuelle »musicals«-Ausgabe erscheint am 29. Juli, Abonnenten sollten sie bis zum 2. August im Briefkasten haben, im Handel ist die Zeitschrift voraussichtlich ab dem 4. August erhältlich.

Das Einzelheft kostet im freien Verkauf 7,50 € – wer allerdings clever ist, abonniert und zahlt nur noch 6,83 € pro Ausgabe...  mehr zu den Vorteilen eines Abonnements erfahren Sie hier

 

Über den genauen Inhalt der aktuellen Ausgabe können Sie sich hier informieren

 

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift können Sie hier bestellen

CREATORS – Neue Musicals braucht das Land

CREATORS   –  Neue Musicals braucht das Land
Deutschlands größter Wettbewerb für neues Musiktheater geht in die zweite Runde! Bis zum 25. November 2016 können Autoren und Komponisten wieder ihre Eigenkreationen einreichen. Den fünf Finalisten winken Fördergelder im Gesamtwert von 100.000 Euro und die Zusammenarbeit mit dem Theaterverlag tollkühnmedia.

© musicals 2016