»musicals Das Musicalmagazin« in München - Logo
Balanstraße 19  |   D - 81669 München  |   T: +49 (0)89 448 98 95  |   F: +49 (0)89 448 28 58  |   info@musicals-magazin.de
 
HOME SUCHE:

Die aktuelle Ausgabe

Heft 168

Aug. / Sept. 2014

Kiss Me, Kate in Bad Hersfeld (© Iko Freese / drama-berlin.de)

Kiss Me, Kate  (Bad Hersfeld)
Das originelle Bühnenbild und die extravaganten Kostüme zählen zweifellos zu den Hauptgründen, die diese Inszenierung so sehenswert machen – aber auch die musikalische Seite und das exzellente Ensemble gehören zu den Pluspunkten.

Joseph… in Tecklenburg (© Freilichtspiele Tecklenburg)

Joseph…  (Tecklenburg)
Andrew Lloyd Webbers Jugendwerk ist bekanntlich kein tiefschürfendes Musical, sondern ein turbulenter und liebenswerter Spaß, der nichts anderes will, als zwei Stunden lang zu unterhalten. In Tecklenburg gelingt das perfekt!

Miss Saigon in London (© Michael Le Poer Trench)

Miss Saigon  (London)
25 Jahre nach der Uraufführung und 15 Jahre, nachdem sich die Originalproduktion aus London verabschiedet hat, kam das Vietnamkrieg-Musical nun wieder ins West End. Rekordverdächtige Vorverkaufszahlen lassen eine lange Laufzeit vermuten.

Jedermann in Erfurt (© Theater Erfurt / Lutz Edelhoff)

Jedermann  (Erfurt)
Die imposante Kulisse des Erfurter Doms und der Severikirche bildete den passenden Rahmen für die bildgewaltige Inszenierung des Spiels vom Sterben des reichen Mannes – das Stück überzeugte auch als Rockoper von Peter Lund und Wolfgang Böhmer.

Holler If Ya Hear Me in New York (© Joan Marcus)

Holler If Ya Hear Me  (New York)
In den 1950er-Jahren war es die ‘West Side Story’, in den 60ern ‘Hair’, jetzt war es ein Rapper-Musical, das mit Breakdance und Hip-Hop den Ghetto-Kids von heute eine Stimme geben wollte – leider musste die Show schon nach wenigen Wochen wieder schließen.

Graf von Monte Christo in Röttingen (© Gerhard Meißner)

Der Graf von Monte Christo  (Röttingen)
Nach dem letztjährigen ‘Dracula’ stand jetzt zum zweiten Mal in Folge ein Frank-Wildhorn-Musical auf dem Spielplan der Frankenfestspiele. Befreit von allem Zuckerguss steht das menschliche Drama der Hauptfiguren im Mittelpunkt.

Die aktuelle »musicals«-Ausgabe erscheint am 31. Juli, Abonnenten sollten sie bis zum 2. August im Briefkasten haben, im Handel ist die Zeitschrift voraussichtlich ab dem 4. August erhältlich.

Das Einzelheft kostet im freien Verkauf 6,50 € – wer allerdings clever ist, abonniert und zahlt nur noch 5,80 € pro Ausgabe...  mehr zu den Vorteilen eines Abonnements erfahren Sie hier

 

Über den genauen Inhalt der aktuellen Ausgabe können Sie sich hier informieren

 

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift können Sie hier bestellen

CREATORS-Wettbewerb: Neue Musicals braucht das Land

CREATORS  –  Neue Musicals braucht das Land
Deutschsprachige Musicalautoren und -komponisten sind aufgerufen, sich mit ihren Produktionen zu bewerben – die Besten können das eigene Stück weiterentwickeln und einem Fachpublikum präsentieren, unterstützt mit Fördergeldern in Höhe von insgesamt 100.000 Euro.
JETZT HIER INFORMIEREN UND BEWERBEN !

© musicals 2014