»musicals Das Musicalmagazin« in München - Logo
Balanstraße 19  |   D - 81669 München  |   T: +49 (0)89 448 98 95  |   F: +49 (0)89 448 28 58  |   info@musicals-magazin.de
 
HOME SUCHE:

Die aktuelle Ausgabe

Heft 185

Juni / Juli 2017

Der Glöckner von Notre Dame in Berlin (© Johan Persson / Disney)

Der Glöckner von Notre Dame  (Berlin)
Von 1999 bis 2002 lief die Originalproduktion im Theater am Potsdamer Platz, jetzt hatte im Theater des Westens eine überarbeitete Version mit neuem Buch und neuen Songs Premiere – und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Everyman in Innsbruck (© Rupert Larl)

Everyman  (Innsbruck)
Die Progressive Rockband Vanden Plas hat schon fünf Bühnenwerke geschrieben, am Tiroler Landestheater kam jetzt ihre ‘Jedermann’-Version als ebenso sinnlich-pralles wie bildgewaltiges Spektakel auf die Bühne.

Come From Away in New York (© Matthew Murphy)

Come From Away  (New York)
Das Kammermusical erzählt von Flugpassagieren, die wegen des Anschlags auf das World Trade Center nicht nach New York fliegen konnten und stattdessen in einer Kleinstadt in Neufundland zwischenlanden mussten.

Jesus Christ Superstar in München (© Christian POGO Zach)

Jesus Christ Superstar  (München)
Jesus mit Beanie, Judas mit Lederjacke, Maria mit Tatoo auf der Brust, das Abendmahl mit Fast-Food und Cola – in der Reithalle hat das Gärtnerplatztheater eine sehr heutige Interpretation der Rockoper zur Diskussion gestellt.

Kein Pardon in Leipzig (© Kirstin Nijhof)

Kein Pardon  (Leipzig)
Hape Kerkelings Filmkomödie warf einen entlarvenden Blick hinter die Glitzerfassade deutscher Fernsehunterhaltung, Thomas Hermanns machte daraus ein Musical, das jetzt erstmals an einem Stadttheater zu sehen ist.

42nd Street in London (© Brinkhoff/Mögenburg)

42nd Street  (London)
Große Revue im Theatre Royal Drury Lane: opulente Bühnenbilder, glitzernde Kostüme und ein riesiges Ensemble, das sich die Seele aus dem Leib tanzt und steppt – das Revival von ‘42nd Street’ ist einfach umwerfend!

Die aktuelle »musicals«-Ausgabe erscheint am 29. Mai, Abonnenten sollten sie bis zum 31. Mai im Briefkasten haben, im Handel ist die Zeitschrift voraussichtlich ab dem 1. Juni erhältlich.

Das Einzelheft kostet im freien Verkauf 7,50 € – wer allerdings clever ist, abonniert und zahlt nur noch 6,83 € pro Ausgabe...  mehr zu den Vorteilen eines Abonnements erfahren Sie hier

 

Über den genauen Inhalt der aktuellen Ausgabe können Sie sich hier informieren

 

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift können Sie hier bestellen

CREATORS – Neue Musicals braucht das Land

CREATORS   –  Neue Musicals braucht das Land
Bei Deutschlands größtem Wettbewerb für neues Musiktheater konnten Autoren und Komponisten wieder ihre Eigenkreationen einreichen. In zwei Vorrunden qualifizierten sich fünf Finalisten, die nun mit je 10.000 Euro Fördergeld bis zum Finale am 16. Oktober eine einstündige Version ihres Stücks erarbeiten können.

© musicals 2017