»musicals Das Musicalmagazin« in München - Logo
Balanstraße 19  |   D - 81669 München  |   T: +49 (0)89 448 98 95  |   F: +49 (0)89 448 28 58  |   info@musicals-magazin.de
 
HOME SUCHE:

Die aktuelle Ausgabe

Heft 190

Apr. / Mai 2018

Matterhorn in St. Gallen (© Andreas J. Etter)

Matterhorn  (St. Gallen)
Der Wettlauf um die Erstbesteigung des Matterhorns als Musical: Das Theater St.Gallen hat sich für seine neueste Uraufführung an einen ungewöhnlichen Stoff mit Lokalbezug gewagt und wie gewohnt bei der Umsetzung keinen Aufwand gescheut.

Carousel in Wien (© Barbara Pálffy / Volksoper Wien)

Carousel  (Wien)
Der Rodgers-&-Hammerstein-Klassiker konnte bis jetzt in Wien nicht heimisch werden, aber die aktuelle Neuproduktion der Volksoper hat das Potenzial, das zu ändern – nicht zuletzt dank des grandiosen Orchesters unter der Leitung von Joseph R. Olefirowicz.

Doktor Schiwago in Leipzig (© Kirsten Nijhof)

Doktor Schiwago  (Leipzig)
Nicht alles, was am Broadway floppt, muss auch schlecht sein – die Musical-Adaption des durch die legendäre Verfilmung zu Weltruhm gelangten Romans von Boris Pasternak begeisterte in Deutschland Publikum und Presse gleichermaßen.

Chaplin in Osnabrück (© Jörg Landsberg)

Chaplin  (Osnabrück)
Jeder kennt den Tramp mit Melone und Stöckchen, nun erlebte das Musical über das bewegte Leben Charlie Chaplins seine deutschsprachige Erstaufführung. Leider wurde die comichafte Inszenierung dem guten Stück nicht gerecht.

Zzaun! in Dresden (© Stephan Floss)

Zzaun!  (Dresden)
Das Sieger-Musical des ersten CREATORS-Wettbewerbs hat endlich seinen Weg auf die Bühne gefunden – im zweiten Anlauf (wegen eines Wasserschadens) präsentierte die Staatsoperette jetzt die Uraufführung.

Betty Blue Eyes in Linz (© Reinhard Winkler)

Betty Blue Eyes  (Linz)
Das Musical über Lebensmittel-Knappheit, Arbeitslosigkeit und Wohnungsnot in London kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs war im West End ein Flop, und auch die deutschsprachige Erstaufführung konnte nicht wirklich überzeugen.

Die aktuelle »musicals«-Ausgabe erscheint am 28. März, Abonnenten sollten sie bis zum 31. März im Briefkasten haben, im Handel ist die Zeitschrift voraussichtlich ab dem 4. April erhältlich.

Das Einzelheft kostet im freien Verkauf 7,50 € – wer allerdings clever ist, abonniert und zahlt nur noch 6,83 € pro Ausgabe...  mehr zu den Vorteilen eines Abonnements erfahren Sie hier

 

Über den genauen Inhalt der aktuellen Ausgabe können Sie sich hier informieren

 

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift können Sie hier bestellen

© musicals 2018