»musicals Das Musicalmagazin« in München - Logo
Balanstraße 19  |   D - 81669 München  |   T: +49 (0)89 448 98 95  |   F: +49 (0)89 448 28 58  |   info@musicals-magazin.de
 
HOME SUCHE:

Die aktuelle Ausgabe

Heft 202

Apr. / Mai 2020

Wüstenblume in St. Gallen (© Andreas J. Etter)

Wüstenblume  (St. Gallen)
Die Cinderella-Story des somalischen Nomadenmädchens, das als Supermodel Karriere machte und später eine Kampagne gegen Genitalverstümmelung ins Leben rief, hat jetzt ihren Weg auf die Musicalbühne gefunden.

West Side Story in New York (© Jan Versweyveld)

West Side Story  (New York)
Es ist das erste Broadway-Revival, das nicht die Original-Inszenierung kopiert. Stattdessen dominieren riesige Video-Wände, die die Szenerie andeuten und auf die das Bühnengeschehen live übertragen wird.

Kuss der Spinnenfrau in Leipzig (© Kirsten Nijhof)

Kuss der Spinnenfrau  (Leipzig)
Ebb & Kanders sperriges Musical wird bei uns nur selten gespielt, an der Musikalischen Komödie hat man sich jetzt an das Werk gewagt, allerdings vermisst man gelegentlich etwas den politischen Kontext.

Goodbye, Norma Jeane in den Niederlanden (© Annemieke van der Togt)

Goodbye, Norma Jeane  (Niederlande)
Was wäre, wenn Marilyn Monroe nicht gestorben wäre und als ganz normale Hausfrau in einem kleinen englischen Dorf leben würde? Ein junger Reporter spürt sie auf und wir erfahren, was 1962 wirklich passiert ist …

Aspects Of Love in Wien (© Christian Ariel Heredia)

Aspects Of Love  (Wien)
Über 30 Jahre sind seit der Uraufführung in London vergangen, jetzt erlebte das Lloyd-Webber-Musical endlich seine österreichische Erstaufführung – in einer sehr intimen, reduzierten Fassung im Kammerformat.

Prince Of Egypt in London (© Tristram Trenton)

The Prince Of Egypt  (London)
Wie im gleichnamigen DreamWorks-Zeichentrickfilm wird die biblische Geschichte von Moses und dem Auszug aus Ägypten erzählt – das Musical hat schon seit Jahren Try-outs, ist aber immer noch ein Work in Progress.

Die aktuelle »musicals«-Ausgabe erscheint am 27. März, Abonnenten sollten sie bis zum 1. April im Briefkasten haben, im Handel ist die Zeitschrift voraussichtlich ab dem 3. April erhältlich.

Das Einzelheft kostet im freien Verkauf 8,50 € – wer allerdings clever ist, abonniert und zahlt nur noch 7,83 € pro Ausgabe...  mehr zu den Vorteilen eines Abonnements erfahren Sie hier

 

Über den genauen Inhalt der aktuellen Ausgabe können Sie sich hier informieren

 

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift können Sie hier bestellen

© musicals 2020